Menu

Zverev erreicht Finale von Nizza

Die deutsche Nachwuchshoffnung Alexander Zverev hat sich in das Endspiel des ATP-Turniers im französischen Nizza gespielt. An Position acht gesetzt zeigte der 19-jährige Hamburger von Beginn an starkes Tennis. Nach Siegen über den Briten Kyle Edmund, Marcel Granollers aus Spanien und den an zwei gesetzten Franzosen Gilles Simon räumt Zverev im Halbfinale auch den Portugiesen Joao Sousa aus dem Weg und erkämpfte sich so seine erste Final-Teilnahme auf der ATP-Tour.

Dort musste sich der 1,98 Meter große Rechtshänder seinem Kumpel Dominic Thiem aus Österreich geschlagen geben. Beim 4:6, 6:3, 0:6 aus Sicht des jungen Deutschen begegneten sich die beiden lange Zeit auf Augenhöhe, Zverev im dritten und entscheidenden Satz ein wenig die Kraft ausging.

Trotz der Niederlage kann Alexander Zverev mehr als zufrieden mit seinem Auftritt an der Cote d’ Azur sein. Der Lohn: 150 Weltranglistenpunkte, rund 43 000 US-Dollar Preisgeld und Platz 41 im aktuellen ATP-Ranking.

weiterlesen ...

Login or Register

Davis Property Management