Menu

SC Eching

  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Freigegeben in Ratgeber
  • Gelesen 372 mal
SC Eching Quelle: SC Eching

„Was uns stolz macht, ist der Hinweis unserer Gäste, dass es ihnen bei uns gut gefällt. Es sei einfach ,anders, aber schön´, sagen die vielgereisten Mannschaftsspieler während der Punktrunde“, verrät der Ehrenvorsitzende der Tennisabteilung des SC Eching, Winfried Matschke stolz. Clubwirt Toni Ivansko, der seit der Eröffnung des Clubhauses dabei ist, sorgt dabei für das leibliche und manchmal für das seelische Wohl.

Auch architektonisch sticht das Clubhaus deutlich heraus, wie Wilfried Matschke zu berichten weiß: „Der Architektenentwurf basierte auf einer Holzkonstruktion mit viel Glas und Flair. Wir wollten immer ein Clubhaus, welches auch von der gesamten Echinger Bürgerschaft angenommen und besucht wird“, stellt der Ehrenvorsitzende fest und ergänzt: „Die Farbe des Clubhauses wurde bewusst in einem dunklen Rot ausgeführt, um den Bezug zu den Rotgrundplätzen herzustellen.“ Der Innenbereich besticht durch Holzwände in Pastellfarben sowie rustikale Dielenböden. Insgesamt 120 Gäste finden in dem Clubhaus Platz. Die Inneneinrichtung zeichnet sich dabei „durch Individualität und Qualität, die sich bis heute ausgezahlt hat“ aus, wie Winfried Matschke verrät. Also ein Ort, an dem man länger verweilen möchte.

- Gründungsjahr: 1973

- Mitglieder: 331

- Plätze: 15

- Abteilungsleiter: Klaus Weweck

- Baujahr des neuen Clubhaus: 1991

- Letzte Reparaturen: 2015 (Fassaden, Türen)

- Clubhausbetrieb: durch Clubwirt Toni Ivasko

 

 

Letzte Änderung amDienstag, 13 März 2018 15:21

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben

Tennis-Reisen

Login or Register

Davis Property Management