Menu

TC Dollendorf-Ripsdorf

  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Freigegeben in Ratgeber
  • Gelesen 91 mal
TC Dollendorf-Ripsdorf Quelle:TC Dollendorf-Ripsdorf

Inspiriert durch Boris Becker und Steffi Graf wurden im TC Dollendorf-Ripsdorf 1986 drei Sandplätze gebaut, die durch die Mitglieder per Umlage finanziert wurden. Das Clubhaus folgte nur sechs Jahre später, nachdem überraschend Landesmittel bewilligt wurden. Örtliche Bau-, Elektro-, Maler- und Stukkateurunternehmen sowie viele fleißige Hände sorgten dafür, dass das Haus fast ohne Lohnkosten erbaut werden konnte. Von der Clubhausterrasse kann man die Spiele auf allen Plätzen verfolgen. Außerdem besteht eine herrliche Aussicht auf die Eifelhöhen, die von den Gästen immer wieder bewundert wird. In den Jahren 2012/ 2013 wurde das Clubhaus energetisch saniert (Heizung, Fenster, Dämmung). Der Clubraum, dessen Mobilar etwas in die Jahre gekommen ist, wird nicht nur im Sommer, sondern auch in den Wintermonaten von den Mitgliedern genutzt. Im vergangenen Jahr erfolgte eine Grundsanierung der Plätze, die sich, so erklärt Vorstand Edgar Klinkhammer, jetzt wieder in einem Top-Zustand befinden.

 

Letzte Änderung amDienstag, 22 August 2017 08:59

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben

Tennis-Reisen

Login or Register

Davis Property Management