Menu

TC Grün-Weiß Rhede

  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Freigegeben in Ratgeber
  • Gelesen 236 mal
TC Grün-Weiß Rhede Quelle: TC Grün-Weiß Rhede

Nach der Gründung des Clubs im Jahr 1975 fand man für die Vereinsanlage ein rund 23 000 Quadratmeter großes Grundstück in einem naheliegenden Waldgebiet von Rhede. An diesem Standort wurden die ersten vier Tennisplätze gebaut und 1977 eingeweiht. Dem Charakter der „Winkelhauser Berge“ entsprechend, wurde 1977 eine 200 Jahre alte Fachwerkscheune (alter Schweinestall) im zehn Kilometer entfernten Burlo demontiert und auf der Tennisanlage wieder aufgebaut. Diese Ab- bzw. Aufbauarbeiten wurden größtenteils von Mitgliedern ausgeführt. Fast ein Jahr lang dauerte die Aktion und an Tennisspielen war in dieser Zeit kaum zu denken. Manche der Mitglieder haben in dieser Zeit mehr als 150 Arbeitsstunden in den Bau investiert. Häufig gab es Krach und Streit zwischen den Mitgliedern – doch schweißte die Arbeit auch zusammen. Heute sind Vorstand Christian Tenbensel und die derzeit 310 Mitglieder des Vereins überaus stolz auf das Clubhaus im Fachwerkstil. Die letze Renovierung des Vereinsheimes liegt rund sechs Jahre zurück. Damals wurde die Technik des Thekenbereiches überarbeitet und teils erneuert. Wünschen würde sich der Club, dass die bestehende Bestuhlung im Innen- und Außenbereich um einige Stühle und Tische ergänzt werden könnte.

 

Letzte Änderung amDienstag, 22 August 2017 07:34

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben

Tennis-Reisen

Login or Register

Davis Property Management