Menu

TSV Ebermannstadt

  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Freigegeben in Ratgeber
  • Gelesen 233 mal
TSV Ebermannstadt Quelle: TSV Ebermannstadt

Die gesamte Anlage des TSV Ebermannstadt ist in Terrassen angelegt. Das Clubhaus fungierte 1983 als Kantine für Bauarbeiter eines großen Bauprojekts in der Nähe. Der Club hat die Außenhülle 1984 gekauft, das Clubhaus abgetragen und an einem anderen Ort wieder aufgestellt. Danach wurde es im Innenbereich entsprechend der Bedürfnisse der Mitglieder ausgebaut. Die Innenräume sind mit einer Holztafeldecke verkleidet worden. Ebenso ist der Kanonenofen für die Stammtische im Winter ein Segen und natürlich auch an etwas kälteren Frühjahrs- und Herbsttagen. Die integrierte offene Küche lässt laut der Mitglieder bei jeder Hausfrau das Herz höher schlagen. Der hintere Flur und die Umkleidekabinen wurden 2012 neu verputzt und hell und freundlicher gestaltet. In den Sommermonaten und bei den Verbandsspielen ist die überdachte Terrasse, die verziert ist mit Weinrebstöcken, ein gemütlicher und beliebter Aufenthaltsort, der für die anschließende Verköstigung der Gäste und für Feiern sehr gerne benutzt wird. Das TSV-Clubhaus, in Eigenregie der Mitglieder bewirtschaftet, steht repräsentativ als „Thron“ in der Mitte von neun Tennisplätzen. Die gesamte Anlage ist komplett mit einer grünen Baumreihe umgrenzt und hat keine unmittelbaren Nachbarn.

 

Letzte Änderung amDienstag, 22 August 2017 08:46

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben

Tennis-Reisen

Login or Register

Davis Property Management