Menu

Porsche Tennis Grand Prix lockt mit Topfeld Empfehlung

  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Freigegeben in Aktuelles
  • Gelesen 592 mal
Porsche Tennis Grand Prix lockt mit Topfeld Porsche AG

Auch der 41. Porsche Tennis Grand Prix lockt die Tennis-Weltelite nach Stuttgart. Bereits jetzt haben fünf aktuelle Top-10-Spielerinnen für das Traditionsturnier vom 21. bis 30. April in der Porsche-Arena gemeldet, darunter mit Simona Halep (Rumänien) die Nummer 1 und mit Garbine Muguruza (Spanien) die Nummer 2 der Welt.

Simona Halep spielte 2017 die beste Saison ihrer bisherigen Karriere. Sie gewann das „Porsche Race to Singapore“, die offizielle Qualifikation für die WTA Finals, sowie das Turnier in Madrid. Bei den French Open in Paris erreichte sie das Finale. Garbine Muguruza holte in Wimbledon ihren zweiten Grand-Slam-Titel nach den French Open 2016.

Weitere Spielerinnen aus den Top 10 der Weltrangliste, die 2018 in der Porsche-Arena aufschlagen werden, sind Karolina Pliskova (Tschechien/Nummer 4), French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko (Lettland/7) und Caroline Garcia (Frankreich/8). Dazu kommt mit US-Open-Champion Sloane Stephens (USA) eine weitere Grand-Slam-Siegerin. Freuen können sich die Tennisfans auch auf Superstar Maria Sharapova, die den Porsche Tennis Grand Prix zwischen 2012 und 2014 drei Mal hintereinander gewonnen hat und beim Jubiläumsturnier 2017 mit ihrem Comeback auf der Profitour nach über einem Jahr Pause für weltweite Aufmerksamkeit gesorgt hat. Auch Angelique Kerber, die Stuttgart-Siegerin von 2015 und 2016, wird auf jeden Fall wieder dabei sein.

Möglich ist auch eine Neuauflage des Stuttgarter Sensationsfinales von 2017: Die Französin Kristina Mladenovic, aktuell die Nummer 11 der Welt, hat bereits gemeldet. Und Siegerin Laura Siegemund ist zuversichtlich, nach ihrer langen Verletzungspause vor ihrem Heimpublikum wieder völlig fit antreten zu können.

„Auch im Jahr nach unserem großen Jubiläum können wir unseren Zuschauern ein Weltklassefeld mit Grand-Slam-Niveau bieten“, sagt Turnierdirektor Markus Günthardt. „Dass sich so viele der Topspielerinnen wieder für den Porsche Tennis Grand Prix entschieden haben, zeigt, dass bei uns das Gesamtpaket stimmt. Wer einmal bei uns gespielt hat, kommt immer gerne wieder. Ganz besonders freut mich, dass mit Maria Sharapova und Angelique Kerber zwei absolute Publikumslieblinge mit dabei sind, die den Porsche Tennis Grand Prix in den vergangenen Jahren entscheidend mit geprägt haben.“

Das es den internationalen Spielerinnen besonders gut in Stuttgart gefällt, zeigt sich auch daran, dass die Veranstaltung in ihrem Jubiläumsjahr bereits zum neunten Mal als bestes WTA-Turnier ausgezeichnet wurde. „Diese Auszeichnung kommt von den Spielerinnen, das macht sie so besonders wertvoll“, sagt Turnierdirektor Markus Günthardt und ergänzt: „Sie zeigen uns damit, wie wohl sie sich bei uns fühlen und wie sehr sie unsere Anstrengungen schätzen, das Turnier in jedem Jahr noch besser zu machen. Dieser Preis ist für uns Vertrauensbeweis und Ansporn zugleich.“

 

Quelle: Porsche AG

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung amFreitag, 08 Dezember 2017 11:27

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben

Tennis-Reisen

Login or Register

Davis Property Management