Menu

Angelique Kerber - Die neue Queen von Wimbledon Empfehlung

  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Freigegeben in Aktuelles
  • Gelesen 187 mal
Angelique Kerber - Die neue Queen von Wimbledon Porsche AG

Angelique Kerber ist die Wimbledonsiegerin 2018. Nach 65 Minuten gewann die Kielerin das Finale gegen Serena Williams mit 6:3, 6:3.

"Heute ist der schönste Tag in meiner Karriere. Ich habe meinen Traum verwirklicht. Ich wollte, als ich ein kleines Kind war, diesen Titel holen. Ich wollte Wimbledon gewinnen“, sagte Kerber überglücklich im ZDF-Interview nach dem Finale und ergänzte: „Jetzt kann ich sagen, ich bin Wimbledon-Champion. Den Titel kann mir keiner mehr nehmen.“ 22 Jahre nach Steffi Graf gewann mit der 30-Jährigen wieder eine Deutsche das Traditionsturnier. Für die gebürtige Bremerin ist es der dritte Grand-Slam-Titel, nach den US-Open und den Australian Open 2016, in ihrer Karriere. Dank des Erfolgs ist Kerber zudem wieder Vierte in der Damen-Weltrangliste.

 

Kerbers Wimbledon-Titel in Zahlen:

1. Runde: Vera Zvonarewa (RUS) 7:5, 6:3
2. Runde: Claire Liu (USA) 3:6, 6:2, 6:4
3. Runde: Naomi Osaka (JAP) 6:2, 6:4
Achtelfinale: Belinda Bencic (CH) 6:3, 7:6
Viertelfinale: Daria Kassatkina (RUS) 6:3, 7:5
Halbfinale: Jelena Ostapenko (LET) 6:3, 6:3
Finale: Serena Williams (USA) 6:3, 6:3

 

Die Bilder und Stimmen rund um den historischen Kerber-Erfolg finden Sie in der August-Ausgabe der Deutschen Tennis Zeitung (DTZ).

 

Letzte Änderung amSamstag, 14 Juli 2018 18:53

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben

Tennis-Reisen

Login or Register

Davis Property Management