Menu

TC Schwarz-Gold Berlin

  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
  • Freigegeben in Ratgeber
  • Gelesen 2019 mal
TC Schwarz-Gold Berlin Quelle: TC Schwarz-Gold Berlin

Der TC Schwarz-Gold Berlin ist ein Verein, der sich jünger machen muss als er ist. Aus der Taufe gehoben wurde er schon 1906, doch die Unterlagen sind verschwunden. Deshalb ist die offizielle Gründung erst 1927 vermerkt, weil es dafür die unerlässlichen Papiere gibt. Also wird er im Sommer 90 Jahre alt. Die sehr gepflegte Anlage, umsäumt von schmucken Mehrfamilienhäusern, liegt inmitten eines Wohngebiets im Berliner Stadtteil Alt-Hohenschönhausen. Die Anwohner kommen gern in den Verein. Auf ein Bier nach Feierabend, auf einen Plausch mit dem Nachbarn und um den Racketkünstlern zuzuschauen oder Champions League-Fußballspiele zu sehen.  Aber auch Familienfeste werden hier gefeiert. Das 1959 erbaute Clubhaus wurde zuletzt 2016 aufwändig saniert. Viele Vereinsmitglieder haben kräftig mit angepackt, der Pächter hat in einen modernen Tresen investiert. Der neugestaltete gemütliche Gastraum, Herzstück des Clubs,  gleicht seitdem einer New Yorker Bar, wurde zur Wohlfühloase. Der neue Kinderspielplatz direkt vor dem Clubhaus wurde aus Spenden und dem Ehrenamt-Fonds des Stadtbezirkes errichtet. Club-Vorsitzender Sebastian Herz­berg, der hier Tennis spielt, seitdem er laufen kann: „Es ist ein Ort der Geselligkeit, an dem sich jeder wohlfühlen soll.“ Viele tun es.  

 

Letzte Änderung amDonnerstag, 31 August 2017 07:59

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben

Tennis-Reisen

Login or Register

Davis Property Management